Heimsieg verpasst: 1. Mannschaft spielt 2:2 gegen Norf II

 


Traf zum 1:1: Glehns Kapitän Christian Böhme

Der SV Glehn hat es durch ein 2:2 (1:1) gegen den TSV Norf verpasst, aus einem guten einen sehr guten Saisonstart zu machen. Die Elf von Trainer Ralf Hellingrath hätte mit einem Sieg gegen die neu formierten Norfer die Idealpunktzahl sechs aus zwei Spielen auf dem Konto haben können. Zum Saisonauftakt waren die Glehner 2:0 beim SV Genclerbirligi erfolgreich gewesen.

Vor leider nur einer spärlichen Zuschauerkulisse an der Johannes-Büchner-Straße war der SV von Beginn an die tonangebende Mannschaft und erspielte sich gegen die Gäste eine Vielzahl von Torchancen. Überraschend gingen dann aber die Norfer in der 25. Minute nach einem Konter in Führung. Fünf Minuten später erzielte Kapitän Christian Böhme den 1:1-Ausgleich und nach dem Seitenwechsel brachte Timo Schmitz die Gastgeber mit einem abgefälschten Schuss in der 58. Minute erstmals in Führung. Doch nur zwei Minuten später glich Norf wieder aus.

Danach verflachte die Partie zusehends und Torchancen auf beiden Seiten entsprangen zumeist dem Zufallsprinzip oder aus Standardsituation. Zunächst mussten sich die Glehner bei Torhüter Christian Schmitz bedanken, der zwar beim 2:2-Ausgleich unglücklich agierte, dann aber stark im 1 gegen 1 gegen den Norfer Sturmführer rettete. Den Siegtreffer hatte dann aber Glehns Simon Seiler auf dem Fuß, der nach einer schönen Einzelleistung nur den Innenpfosten traf (80.). Ebenso hätten zuvor Christoph Jansen (75.) und später Tobias Seelbach per Kopf (83.) für den zweiten Glehner "Dreier" sorgen können.

Dementsprechend war auch Trainer Ralf Hellingrath mit dem Spielverlauf nicht zufrieden: "Das war mit Abstand das schlechteste Saisonspiel meiner Mannschaft. Vieles von dem, was wir uns vorgenommen haben, konnten wir nicht umsetzen und letztlich müssen wir mit dem Punkt zufrieden sein." Insoweit bleibt Hellingrath Realist, was den weiteren Saisonverlauf angeht: "Dass solche Spiele kommen werden, war mir aufgrund unserer jungen Mannschaft bewusst. Wir werden daraus lernen", erklärte der Coach, dessen Team noch nicht auf allen Positionen eingespielt wirkte.

 

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 5 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

p1360989aa.jpg