3:0 in Grimlinghausen: Glehn rehabilitiert sich für die Auftaktschlappe

Eiskalt vom Elfmeterpunkt: Tobias Böhme sorgte für die beruhigende 2:0-Führung

     Mit einem 3:0 (2:0)-Sieg beim SC Grimlinghausen hat sich der SV Glehn im vorgezogenen zweiten Meisterschaftsspiel für die 1:5-Heimniederlage gegen die DJK Novesia rehabilitiert. Für die Elf von Trainer Markus Franken, die damit erstmals seit zwei Jahren wieder vor dem Neusser Schützenfest den ersten Sieg einfahren konnte, war Tobias Böhme zweimal per Strafstoß erfolgreich. Den dritten Glehner Treffer erzielte Simon Hilliges.

     „Wir haben sicherlich erneut keine Glanzleistung geboten. Das war angesichts der Temperaturen und des ungewohnten Untergrundes auch nicht zu erwarten.

Damen geben in der Hitzeschlacht den Auftaktsieg aus der Hand

An beiden Glehner Treffern beteiligt und dann verletzt ausgeschieden: Lotta Schröder

      Die SV-Damen haben in einer Hitzeschlacht den Auftaktsieg zur Saison 2016/17 aus der Hand gegeben. Nach einer 2:0-Führung musste sich das Team von Ralf Mayer und Andreas Weppler mit einem 2:2 (2:1)-Remis gegen den RS Horrem zufrieden geben. Steffi Gielessen und Lotta Schröder hatten für die Gastgeberinnen getroffen.

     „Natürlich freuen wir uns heute auf den Saisonstart. Dass wir im heimischen Sportpark spielen können ist umso schöner. Heute können wir erstmals auf einen größeren Kader zurückgreifen, haben aber leider immer noch einige angeschlagene Spielerinnen. Des Weiteren fehlen auch heute wieder einige wichtige Spielerinnen, die dann ab der nächsten Woche aber wieder im Teamtraining und Spielbetrieb dabei sind.

"Abenteuer" Kreispokal für Glehner Damen schon beendet

     Das „Abenteuer“ Kreispokal ist für die Damen des SV Glehn nach der ersten Runde schon wieder beendet: Beim VfL Viktoria Jüchen/Garzweiler unterlag die Elf von Trainer Ralf Mayer und Andreas Weppler 1:3 (1:2) und schied damit aus dem Wettbewerb aus. Den einzigen Glehner Treffer erzielte Laura Otto.

Glehn setzt Saisonstart gegen Novesia in den Sand

p1410469a.jpg

     Der SV Glehn hat den Saisonstart gegen die DJK Novesia Neuss mit 1:5 (1:4) komplett in den Sand gesetzt. Nach einem guten Start und der Führung durch Manuel Schröter führten katastrophale Abwehrfehler in 13 Minuten zu vier Gegentoren, die die Mannschaft in ihre Einzelteile zerfallen ließ. Bei etwas mehr Konsequenz auf Neusser Seite in den zweiten 45 Minuten hätte der Saisonauftakt auch mit einem Debakel enden können.

Nach Sieg gegen Odenkirchen: Damen gehen gut gerüstet in die neue Saison

     Die SV Glehn-Damen gehen nach einem 1:0 (0:0)-Sieg im letzten Vorbereitungsspiel gegen die SpVgg Odenkirchen gut gerüstet in die Saison und zeigten sich drei Tage nach der 1:6-Niederlage gegen den SC Hardt in vielen Bereichen stark verbessert. Steffi Gielessen erzielte per Handelfmeter das Tor des Tages.

Hardter Aufstiegsfavorit zu stark für Glehner Damen

     Die Damen des SV Glehn haben im vorletzten Vorbereitungsspiel eine klare Niederlage kassiert: Gegen den Mönchengladbacher Aufstiegsaspiranten SC Hardt unterlag das Team von Ralf Mayer und Andreas Weppler insgesamt recht chancenlos 1:6 (0:4). Den Glehner Ehrentreffer erzielte Steffi Gielessen.

Auf in die neue Saison mit dem neuen Sport-Report

     Auf geht's in die neue Saison - mit dem neuen Sport-Report. Die Ausgabe Nummer eins ist gerade frisch erschienen und liegt in den nächsten Tagen in vielen Glehner Geschäften und im Sportpark zur kostenlosen Mitnahme bereit. Als Online-Version können Sie die ersten 52 Seiten der neuen Spielzeit mit einem Klick auf das Bild jetzt schon lesen.

     Die Redaktion wünscht viel Spaß beim Schmökern und eine tolle Saison 2016/17 ...

 

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 9 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Lotta Schröder überragte mit sechs Treffern