Wir in Glehn gemeinsam - für Reiner und für andere Menschen, die unsere Hilfe brauchen

FSJlerin Vogt finanziert FSJ – fünf Jungtrainer stehen in den Startlöchern

     Beim SV Glehn steht die nächste Generation Trainer bereits in den Startlöchern: In Jule Kellers, Soraya Hassan, Marius Meffert, Jan Saul und Florian Schelewski verstärken gleich fünf Jugendspielerinnen und -spieler ab der kommenden Spielzeit das große Betreuerteam der Glehner Jugendabteilung. Mit den beiden neuen Freiwilligendienstleistenden Enrico Dautzenberg und Niklas Mertens wird zudem die Erfolgsgeschichte FSJ beim SV Glehn mit einem kleinen Jubiläum fortgesetzt: Die beiden Youngster sind die Nummer neun und zehn seit Simon Bayer 2010 im Modellprojekt von Schule und Verein gestartet  war.

Ab Mitte September: www.sv-glehn.de im neuen Gewand

     Nur noch wenige Wochen, dann erstrahlt www.sv-glehn.de in einem völlig neuen Gewand. Mit einem völlig neuen Layout und vielen neuen Features wird der Besuch auf unserer Vereinsseite noch mehr zu einem Erlebnis. Wie bisher bürgen wir auch in Zukunft für seriöse Publikationen und viele interessante Informationen rund um unsere football family. Wir bitten um Verständnis, dass einige Inhalte dieser Seite nicht mehr aktualisiert werden, weil im Hintergrund alle verfügbaren (ehrenamtlichen) Energien in die Fertigstellung der neuen Seite gesteckt werden. Dafür könnt Ihr Euch aber zum Saisonstart auf etwas gefasst machen. Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:

Nur Gewinner beim Inklusionsspiel der Alten Herren

     Der Ergebnis war Nebensache, denn die Gewinner beim Inklusionsspiel der Alten Herren des SV Glehn gegen eine Auswahl des Landschaftsverbandes Rheinland standen vorher fest: Das sind die Kinder und Jugendlichen der „Glehner Aktion Sorgenkinder“, die mit den Erlösen aus der Veranstaltung unterstützt werden. Seit Gründung dieser Hilfsaktion durch die Glehner St. Sebastianus-Bruderschaft im Jahre 1971 flossen bislang mehr als 300.000 € an bedürftige Minderjährige aus Glehn, zur Finanzierung von Anschaffungen oder Urlauben, die dazu ansonsten aufgrund ihrer körperlichen oder geistigen Behinderung nicht in der Lage wären. „Wir haben noch nicht alle Belege ausgewertet“, sagte Glehns Abteilungsleiter Marcel Seiffert nach dem Abbau der Veranstaltung.

Glehn trifft in der Kreisliga B auf alte Bekannte

fvn-logo-original.jpg

     Der SV Glehn trifft in der kommenden Saison in der Kreisliga B auf alte Bekannte: Neben Mitabsteiger SSV Delrath mit Trainer Frank Korsten duelliert sich die Elf von Trainer Ralf Koschut auch mit der SpVgg Gustorf-Gindorf, die künftig zum zweiten Mal vom bisherigen Glehner Coach Thomas Maaßen betreut wird.

     Insgesamt sechsmal trifft Glehn dabei auf Erstvertretungen aus dem Kreis: Neben Delrath und Gustorf bekommen es die Blau-Weißen mit dem FC Straberg, Rheinwacht Stürzelberg, Aufsteiger Rot-Weiß Elfgen und der SG Orken-Noithausen, für die Koschut in der Vergangenheit tätig war, zu tun.

Frankreich und Spanien holen sich den Glehner WM-Titel

     Beim „großen“ Turnier in Russland werden die Endspielteilnehmer noch ermittelt, in Glehn stehen die Fußball-Weltmeister 2018 bereits fest: In zwei spannenden Wettbewerben mit insgesamt zwölf teilnehmenden „Nationen“ setzten sich in Frankreich bei den Jungs und Spanien bei den Mädchen die zuvor schon hoch gehandelten Teams letztlich auch durch. Zum sechsten Mal seit 2008 hatte die Gemeinschaftsgrundschule zusammen mit dem Förderverein und dem ausrichtenden SVG parallel zu einer Welt- oder Europameisterschaft zum großen Fußballfest in den Sportpark geladen.


Große Vorfreude bereits beim Einlaufen der Mannschaften

FSJ 2017/18 endet mit Grundschul-WM – Marc Geerkens sagt ade

     Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport beim SV Glehn 2017/18 ist fast vorüber: Mit der Glehner Grundschul-Weltmeisterschaft am kommenden Samstag (7. Juli) endet das Dienstverhältnis von Marc Geerkens mit einem Highlight und sicherlich einer Fülle von Emotionen. Bevor seine Nachfolger am 1. September ihren neuen Freiwilligendienst antreten, möchte der Jüchener mit den folgenden Zeilen ade sagen.

Liebe Freunde,
liebe Förderer und Förderinnen des SV Glehn,
sehr geehrte Damen und Herren,

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Starke Leistung aber unglückliches Eigentor zum 1:1: Sebastian Kehls