Formcheck: Glehn ist gerüstet für den Saisonauftakt

     Die Seniorenteams des SV Glehn sind gerüstet für den Saisonauftakt: Vier Tage vor dem Start der 1. Mannschaft bei Bezirksliga-Absteiger SC Kapellen II (Donnerstag/20.00 Uhr) gewann das Team vom Trainer Thomas Maaßen das Vorbereitungsspiel gegen den Lokalrivalen VfB Korschenbroich 1:0 (0:0). Dabei ging es auf dem Platz wenig freundschaftlich zu und Schiedsrichter Timo Heiber hatte seine liebe Mühe, das zuweilen ruppige Spiel unter Kontrolle zu halten. Niklas Jonas gelang in der 52. Minute das Tor des Tages.

     Der SV Glehn II hat dagegen seinen Meisterschaftsauftakt bereits hinter sich: Die neuformierte Elf von Trainer Willi Conrads siegte bei Dormagen Trabzonspor 4:2 (2:1) und holte sich gleich das erste Erfolgserlebnis. Dem aus der A-Jugend aufgerückten Youngster Florian Büchel gelang dabei gleich der erste Saisontreffer, der ihm verletzungsbedingt in der letzten Saison verwehrt war (17.). Acht Minuten später erhöhte Bekir Aydin auf 2:0. Emin Barsar erzielte noch vor dem Seitenwechsel den 1:2-Anschlusstreffer.

     Nach der Pause stellte der eingewechselte Neuzugang Marcel Sachsenhausen in der 54. Minute den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her, ehe Yasin Eroglu in der 87. Minute die Partie mit dem 2:3 kurzzeitig nochmals spannend machte. Baris Türksever sorgte dann aber in der Schlussminute mit dem 4:2 für die Entscheidung. Bereits am kommenden Mittwoch (16. August/20.00 Uhr) geht es für Glehns Reserve mit dem Heimauftakt gegen den TSV Norf III weiter. Die Neusser gewannen ihren Auftakt gegen Gustorf II mit 6:2.

     Die Damen von Ralf Mayer testeten am Wochenende gleich zweimal: Beim VfJ Ratheim aus Hückelhoven setzten sich die Glehnerinnen am Freitag durch Treffer von Laura Otto, Lina Hilgers und Steffi Gieleßen 3:2 (2:1) durch. Am Sonntag verloren die Girls 2:4 (1:3) bei Niersia Neersen, zogen sich aber beim Viersener Bezirksligisten mehr als achtbar aus der Affäre. Gieleßen erzielte beide Glehner Treffer.

     Nach einem weiteren Test am kommenden Sonntag (20. August/11.00 Uhr) gegen den Spielverein Immerath eröffnet der SV Glehn die Meisterschaft gegen den SC Grimlinghausen. Für den Spieltermin am Kirmessonntag (3. September) wird noch ein Ausweichtermin gesucht.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 4 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Mit seinen Paraden noch bester Glehner: Keeper Christian Schmitz