Ausbau Tabellenführung verpasst: 2:2 gegen FFS Grevenbroich

     Der SV Glehn hat durch ein 2:2 (1:1) nach Treffern von Simon Hilliges und Christian Böhme gegen den FFS Grevenbroich versäumt, seine Tabellenführung in der Kreisliga B auszubauen. Die Korschenbroicher bleiben durch den Punktgewinn mit acht Zählern aus vier Spielen damit zumindest weiter ungeschlagen in der Spitzengruppe. 
     Im wegen des Glehner Schützenfestes vorgezogenen Spiel der vierten Runde neutralisierten sich beide Teams vor dem Seitenwechsel gegenseitig und Torchancen bleiben zunächst Mangelware. Ein Pfostenschuss der Gastgeber nach einer halben Stunde setzte dann das erste Ausrufezeichen. Die überraschende Führung der Gäste aus der Grevenbroicher Südstadt glich Glehns Stürmer Hilliges mit seinem vierten Saisontor noch vor der Halbzeit aus, als er – schneller als sein Gegenspieler – aus vollem Lauf den FFS-Keeper überwand.
     Nach dem Seitenwechsel erspielte sich die Elf von Trainer Ralf Hellingrath durch Christoph Jansen, Timo Schmitz und wiederum Hilliges einige hochkarätige Chancen, versäumte aber in Führung zu gehen. Das taten dann die Gäste mit einem Konter gegen die aufgerückte SV-Abwehr und einem Heber gegen den dabei chancenlosen Torhüter Christian Schmitz. Der parierte zudem in der Folgezeit zwei „Hundertprozentige“ des Aufsteigers aus Grevenbroich bravourös. Zehn Minuten vor dem Abpfiff fiel dann doch noch der verdiente Ausgleich, als Simon Seiler im Strafraum von den Beinen geholt wurde und Kapitän Böhme den fälligen Strafstoß sicher verwandelte.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 10 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Matchwinnerin: Laura Otto schoß den Glehner Siegtreffer