Ehrenmitglied Helmut Salomon verstorben

trauer.jpg

     Der SV Glehn trauert um sein Ehrenmitglied Helmut Salomon, der am Sonntag im Alter von 85 Jahren verstorben ist. Der 1932 Geborene war mehr als ein Vierteljahrhundert Vorstandsmitglied und führte überwiegend dabei die Kassengeschäfte des Hauptvereines. Auch über seinen eigentlichen Posten hinaus prägte Salomon über viele Jahre das Gesicht des Vereines, engagierte sich in unzähligen Stunden ehrenamtlich und war stets zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wurde. Nicht zuletzt dafür wurde "HS" im Jahr 2000 nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand zum Ehrenmitglied ernannt.

Dritter Sport-Report erscheint am Freitag

     Am kommenden Freitag erscheint die dritte Ausgabe des Sport-Reports für die Saison 2017/18. Die prall gefüllten 52 Seiten lassen die vergangenen vier Wochen unseres Vereinslebens Revue passieren und geben eine Vorschau auf das kommende Wochenenende. Am Sonntag (29. Oktober) tragen gleich alle drei Seniorenteams ihre Spiele im heimischen Sportpark aus. 

2:4 in Novesia: Doch Glehn verkauft sich teuer beim Tabellenführer

Traf zweimal in "Goalgetter-Manier" als Joker: Glehns Heinz-Georg Rath

     Der SV Glehn hat bei Tabellenführer DJK Novesia Neuss beim 2:4 (0:2) die siebte Niederlage in Folge hinnehmen müssen und steckt damit weiter im Tabellenkeller fest. Die Art und Weise, wie sich die arg gebeutelte Mannschaft von Thomas Maaßen beim Spitzenreiter verkauft hat, stimmt aber weiter hoffnungsvoll für die Aufgaben in den kommenden Wochen.

     Das ganze Ausmaß der Misere lässt sich am besten auf der Torhüterposition ablesen: Stammkeeper Stefan Schmitz fehlt weiter verletzt, sein Bruder und Vertreter Christian sah in der Vorwoche die Rote Karte.

Neue Blickwinkel beim Blindenfußball in Glehn

     Es beschlich einen schon ein beklemmendes Gefühl, das erste Mal die verdunkelte Brille aufzusetzen. Die völlige Finsternis, die einen umgab, sorgte für einige Orientierungslosigkeit bei den Jugendspielern des SV Glehn, die sich zum ersten Mal in ihrem Leben mit dem Thema „Blindenfußball“ auseinandersetzten. Die durch die Deutsche Telekom geförderte „Neue Sporterfahrung“ machte Station in Glehn und verschaffte den rund 30 teilnehmenden Jugendlichen einen völlig neuen Blickwinkel auf ihre Sportart.


Sich auf den Partner zu verlassen, war ein zentrales Thema bei den Übungen im Blindenfußball

Glehner Damen verlieren Spiel auf Augenhöhe gegen Jüchen

Emily Ribeiro traf doppelt für den SV Glehn

     Die Glehner Damen stehen nach einem spannenden Spiel auf Augenhöhe gegen den VfL Jüchen/Garzweiler und einer 3:5 (2:2)-Niederlage erneut ohne Punkte da. Gegen den Ex-Verein von Trainer Ralf Mayer traf U17-Spielerin Emily Ribeiro zweimal für Glehn, den dritten Treffer erzielte Steffi Gieleßen.

Neue Sporterfahrung: Blindenfußball zu Gast beim SV Glehn


Die Blindenfußball-Bundesliga (Foto: DFB)

     Die A- und C-Jugend-Spieler des SV Glehn kommen am Donnerstag (19. Oktober) in den Genuss eines besonderen Fußballerlebnisses: Gefördert von der Deutschen Telekom wird Nationalspieler Hasan Koparan von Schalke 04 die Sportart Blindenfußball vorstellen und die Glehner Spieler zum Mitmachen animieren.

Rot für Schmitz lässt Partie gegen Rosellen kippen

Christian Schmitz sah die Rote Karte

     Wenn schon einmal der Wurm drin ist, dann aber richtig: Bis zur 35. Minute hielt der SV Glehn die Partie gegen den SV Rosellen offen, Dann sah Keeper Christian Schmitz nach einem Handspiel außerhalb des Strafraumes die Rote Karte und war damit mitentscheidend für die letztlich deutliche 0:5 (0:2)-Schlappe gegen den Kreisliga-B-Aufsteiger aus Neuss. Zu allem Überfluss sah Youngster Jonas Jurczyk in der 79. Minute auch noch „Gelb-Rot“.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 2 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Deniz Aydin erzielte mit einer feinen Einzelleistung den Siegtreffer