Empfang für die Förderer des freiwilligen sozialen Jahres

     Der Glehner Simon Bayer absolviert seit dem 1. August ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) beim SV Glehn. Der 19 Jahre alte Abiturient ist damit der erste FSJler in der Geschichte des SV und wird zur Verstärkung der Jugendarbeit eingesetzt. Dabei kooperiert der SV Glehn intensiv mit der örtlichen Gemeinschaftsgrundschule, wo Bayer zur qualitativen Verbesserung des Sportunterrichtes eingesetzt wird.

1. Mannschaft verliert weiter an Boden: 2:3 gegen Jüchen II

     Durch ein 2:3 (1:3) gegen Viktoria Jüchen/Garzweiler II verliert die 1. Mannschaft des SV Glehn in der Tabelle der Kreisliga B weiter an Boden. Die Gastgeber fanden gegen die pfeilschnellen Stürmer aus Jüchen kein Mittel und gerieten schon nach rund einer Viertelstunde 0:2 in Rückstand. Simon Hilliges konnte mit seinem sechsten Saisontreffer zwar auf 1:2 verkürzen, doch Jüchen stellte unmittelbar vor dem Pausenpfiff mit dem 1:3 den alten Zwei-Tore-Abstand wieder her.

SV Glehn II - DJK Rheinkraft II 1:3 (1:0)

     Nach zuvor zwei Siegen in Folge kassierte die 2. Mannschaft des SV Glehn gegen die Reserve der DJK Rheinkraft mit 1:3 (1:0) ihre dritte Saisonniederlage. Dabei konnte der SV die Partie lange Zeit offen gestalten und ging sogar in der 35. Minute durch Kevin Breuer in Führung.

     Erneut musste die Mannschaft wegen Verletzung und Krankheit auf drei Positionen umgestellt werden. Dabei kamen sogar Akteure zum Einsatz,  die über ein Jahr nicht mehr gespielt und trainiert hatten.

Trotz 1:5-Niederlage: Aufwärtstrend bei C2 unverkennbar

     Am Samstag unterlag die C2 Jugend des SV Glehn 1:5 gegen die SG Rommerskirchen/Gilbach. Trotz der vom Ergebnis her deutlichen Niederlage ließ die Elf von Sandra Thiel, Stefan und Uwe Budinger’ einen deutlichen Aufwärtstrend erkennen. Vor allem war nach dem 0:26 im Heimspiel zuvor gegen die SVG Weißenberg in erster Linie der zuletzt nicht vorhandene Wille und die Leidenschaft gefragt.

B-Jugend gewinnt gegen den VfR Neuss 6:0

In einem jederzeit überlegen geführten Heimspiel auf dem hervorragend zu bespielenden Glehner Rasen besiegte die B-Jugend den VfR Neuss mit 6:0. Gegen einen Gegner der mehr damit beschäftigt schien miteinander , mit dem Schiedsrichter und dem Gegner zu diskutieren anstatt Fussball zu spielen gewannen wir sicher. Das Halbzeitergebnis mit 1:0 durch einen sicher verwandelten Elfmeter von Baris spiegelt nicht die spielerische Überlegenheit unserer Mannschaft wieder.

U-13 Mädels setzen Aufwärtstrend fort

Am 25.09.2010 spielten die Mädels der U-13 gegen die Mannschaft aus Gustorf-Gindorf. Trainer Markus Birkmann und die Zuschauer sahen ein Spiel, dass von viel Bewegung, Spielfreude, Kampf und hoher Qualität geprägt war.

Im Sturm zeigte Lotta Schröder, im Mittelfeld Luisa Gralla und Penny Rothausen, was eine schlagkräftige Offensive auszeichnet. Schnelles und kombinationssicheres Spiel mit dem entsprechenden Drang zum Tor.

Doppelpack von Dautzenberg sichert ersten Saisonsieg

     Ein Doppelpack von Enrico Dautzenberg sicherte der D2-Jugend des SV Glehn den 4:2-Sieg bei der DJK Rheinkraft Neuss und damit den ersten Saisonsieg. Der SV-Mittelfeldspieler traf innerhalb kürzester Zeit zum 2:1 und 3:1.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Rene Rothausen sah in Neuss die Rote Karte