In Manier des FC Bayern: U13-Mädchen sichern sich vorzeitig den Meistertitel

u13-meister.jpg

     In Manier des großen FC Bayern haben die U13-Mädchen fünf Spieltage vor Saisonende mit einem 4:2 (2:2)-Sieg beim 1. FC Mönchengladbach II den ersten „Meistertitel“ für den SV Glehn der Saison 2017/18 perfekt gemacht. Das Team von Sascha Strömer und Heiko von Hagen, das alle seine bisherigen 15 Saisonspiele gewann, hat aktuell 14 Zähler Vorsprung auf den FSC Mönchengladbach, der bereits ein Spiel mehr ausgetragen hat.

Auch gegen Novesia keine Punkte für den SV Glehn

     Der SV Glehn hat auch bei der 2:5 (1:3)-Niederlage gegen die DJK Novesia keine Punkte einfahren können. Gegenüber dem 0:14-Debakel in der Vorwoche zeigte sich die Elf von Trainer Thomas Maaßen aber deutlich verbessert und hätte mit etwas Glück die Partie sogar spannend machen können. Simon Hilliges und Niklas Jonas trafen für die Gastgeber.

Doppelt bestraft: Damen verlieren Spiel in Jüchen und zwei Spielerinnen mit Verletzungen

Fällt mit Bänderriss bis Saisonende aus: Aileen Wohlan

     Das Wochenende, eingeleitet mit Freitag, dem 13., lief für die Seniorenabteilung des SV Glehn überhaupt nicht zufriedenstellend. Den Anfang für einen Spieltag zum Vergessen machten die Damen 2:6 (1:3) beim VfL Jüchen-Garzweiler, bei dem das Endergebnis am Schluss nur noch an zweiter Stelle stand: Denn neben dem Spiel verlor der SV Glehn in Susanne Ogger und Aileen Wohlan zwei Spielerinnen, die mit dem Rettungswagen den Sportplatz verlassen mussten.

     Nachdem der Schiedsrichter vor der Begegnung noch kurzfristig abgesagt hat, fing der Tag schon nachdenklich an. Nach einigen Telefonaten konnte der Trainer der Heimmannschaft jedoch noch Ersatz engagieren und das Spiel wurde 10 Minuten später angepfiffen.

Grafschaft Moers Endstation für Glehner U13

     Der Grafschafter SV war Endstation für die U13-Mädchen des SV Glehn. Im Viertelfinale des Verbandpokals unterlag die Truppe von Sascha Strömer und Heiko von Hagen 0:2 (0:1), konnten die Partie aber bis zum Schlusspfiff offen halten.

0:14 in Rosellen - aber wir geben nicht auf ...

     0:14! Ja, das Ergebnis stimmt, es ist kein Druck- oder Übermittlungsfehler. Und es tut weh. Sehr weh sogar. Aber wer glaubt, dass wir uns im Abstiegskampf jetzt aufgeben, wird sich noch wundern. Wir halten zusammen! Und wir stellen uns vor unsere Jungs! Und wir kämpfen! Wir kämpfen! Gemeinsam! Für uns! Für Glehn! Für unsere football family! Und am Sonntag bereiten wir der DJK Novesia einen heißen Tanz im Sportpark. 

     Der Vorstand

Gladbacher Bundesliga-Girls zu stark für Glehner U17

     Der Bundesliga-Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach hat dem Pokaltraum der Glehner U17-Mädchen ein jähes Ende bereitet: Im Viertelfinale des FVN-Pokals unterlagen die Girls von Nick Rödiger und Sascha Flohr 0:9 (0:6), verkauften ihre Haut aber mit viel Kampfgeist und Widerstandskraft teuer.

Riesenchance verpasst: Glehn verliert nach 2:0-Führung noch 3:4 gegen "Gencler"

     Der SV Glehn hat im Abstiegskampf eine Riesenchance verpasst: Gegen den SVG Grevenbroich verlor die Elf von Trainer Thomas Maaßen nach einer 2:0-Führung noch 3:4 (2:0). Bei einem Erfolg hätten die Glehner angesichts der Punkteteilungen der Konkurrenz die Abstiegsränge verlassen. Niklas Jonas (2) und Fabian Zierau trafen für die Gastgeber, die mit 19 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz bleiben, aber aktuell nur einen Zähler Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz aufweisen.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Die nächsten Heimspiele

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 8 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

thomas-kallen.jpg