1. Senioren

Glehn trifft in der Kreisliga B auf alte Bekannte

fvn-logo-original.jpg

     Der SV Glehn trifft in der kommenden Saison in der Kreisliga B auf alte Bekannte: Neben Mitabsteiger SSV Delrath mit Trainer Frank Korsten duelliert sich die Elf von Trainer Ralf Koschut auch mit der SpVgg Gustorf-Gindorf, die künftig zum zweiten Mal vom bisherigen Glehner Coach Thomas Maaßen betreut wird.

     Insgesamt sechsmal trifft Glehn dabei auf Erstvertretungen aus dem Kreis: Neben Delrath und Gustorf bekommen es die Blau-Weißen mit dem FC Straberg, Rheinwacht Stürzelberg, Aufsteiger Rot-Weiß Elfgen und der SG Orken-Noithausen, für die Koschut in der Vergangenheit tätig war, zu tun.

Koschut übernimmt das Zepter beim SV Glehn

     Ralf Koschut heißt der neue Trainer des SV Glehn: Der 47-Jährige übernimmt ab der kommenden Saison 2018/19 das Zepter bei den Korschenbroicher Blau-Weißen. Und das unabhängig von der Ligazugehörigkeit, denn sein neuer Verein kämpft in den verbleibenden drei Spielen noch um den Verbleib in der Kreisliga A.

Maaßen und Glehn gehen getrennte Wege

     Der SV Glehn und sein Trainer Thomas Maaßen gehen ab sofort getrennte Wege: Einen Tag nach der 2:5-Niederlage gegen die DJK Novesia gab der Vorstand die Trennung vom Trainer der 1. Mannschaft bekannt. „Wir wollen mit dieser Maßnahme nochmals einen Impuls im Abstiegskampf der Kreisliga A setzen“, sagte Vereinschef Drillges, der bis zum Saisonende interimsweise selbst die Führung des Teams übernimmt.

Glehn erhält gegen "Süd" zweite Chance

     Der SV Glehn erhält im Abstiegskampf der Kreisliga A eine zweite Chance: Die Partie gegen den 1. FC Grevenbroich-Süd vom 4. März (1:2) wird wegen eines gravierenden Regelverstoßes von Schiedsrichter Martin Eßer annulliert und durch den Verband neu angesetzt. Der Unparteiische hatte im Spiel den Glehner Stürmer Simon Hilliges unberechtigterweise mit „Gelb-Rot“ des Feldes verwiesen.


Die Zuschauer können sich erneut auf packende Duelle freuen: die Partie gegen "Süd" wird wiederholt

Glehn erwartet mit Nievenheim ein dicker Brocken

vdsn.jpg

     Den SV Glehn erwartet beim Pokalspiel am heutigen Donnerstag gegen den VdS Nievenheim ein starker Brocken: Die Elf von Trainer Thomas Bahr spielt in der Landesliga und damit zwei Klassen höher als der aktuelle Tabellenelfte der Kreisliga A. Die Dormagener belegen in ihrer Staffel aktuell aber auch nur den 13. Platz und haben nach zuvor vier Niederlagen in Folge mit einem 3:1-Sieg am vergangenen Sonntag beim Rather SV wieder zurück in die Spur gefunden.

     Glehn hatte sich durch einen 9:1-Sieg beim RS Horrem für die zweite Runde im Kreispokal qualifiziert, Nievenheim profitierte von einem Freilos für die klassenhöheren Mannschaften in der 1. Runde. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr.

Glehn startet gegen Kapellen II in die Saison

     Der SV Glehn startet mit einem Auswärtsspiel bei Bezirksliga-Absteiger SC Kapellen II am 20. August in die Saison 2017/18. Die Elf von Trainer Thomas Maaßen bekommt es damit mit einer „Wundertüte“ zu tun, denn über die wirkliche Leistungsstärke der Schwarz-Gelben, die mit allen drei Senioren-Teams aus der Oberliga, Bezirksliga und Kreisliga B abgestiegen sind, lässt sich aktuell nur spekulieren.

Pokal: Glehn trifft in Runde 1 auf den RS Horrem

Der RS Horrem 2016/17

     Der SV Glehn trifft in der 1. Pokalrunde 2017/18 auf den C-Ligisten RS Horrem. Dies ergab jetzt die Auslosung, die am Dienstag durch den Verband in Norf vorgenommen wurde. Die Dormagener spielten in der untersten Kreisklasse in der vergangenen Spielzeit eine mehr als ordentliche Runde und schnupperten als Tabellenvierter lange Zeit am Aufstieg in die Kreisliga B. Die Elf von Glehns Neutrainer Thomas Maaßen trifft damit auf einen ambitionierten Gegner, der sicherlich nicht zu unterschätzen ist.

     Auch im Vorjahr hatte der SVG es in der Auftaktrunde mit einem Spitzenteam der C-Liga zu tun: Gegen die SG Frimmersdorf/Neurath tat man sich überaus schwer und erreichte erst im Elfmeterschießen die zweite Runde.

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Mit Spannung erwartet: Das 1. Meisterschaftsspiel