Förster ruft im Sport-Report zur Mitarbeit auf

     Am kommenden Freitag (2. März) erscheint der fünfte Sport-Report für die laufende Saison, der auf 56 Seiten die letzten ereignisreichen Wochen beim SV  Glehn zusammenfasst. In seinem Vorwort zur Zukunft des Vereines spricht der 2. Vorsitzende Patrick Förster deutliche Worte und ruft die sportinteressierten Glehner zur aktiven Mitarbeit im Verein auf. Lesen Sie nachfolgend bereits im Vorfeld auf das Erscheinen der Printausgabe seinen Appell:

     Im Vorstand des SV Glehn stehen Veränderungen an, die in den kommenden Wochen und Monaten ganz oben auf unserer Prioritätenliste stehen. Bereits im Januar hat Horst Stoffel seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in unseren Reihen aufgegeben. Da er auf der Jahreshauptversammlung im Januar nicht dabei sein konnte, werden wir die persönliche Verabschiedung in den kommenden Wochen an einem Heimspieltag gerne nachholen und bedanken uns auch hier noch mal für seine Unterstützung. Horst war immer eine Bereicherung und hat mit seiner ehrlichen Meinung und hier und da hinterfragenden Aussagen oftmals wichtige Diskussionen angestoßen. Nachgerückt für Horst ist Timo Lötzgen, der seit Januar als Beisitzer den Vorstand verstärkt und vorrangig die zweite Mannschaft bei den Spielen unterstützt. Herzlich Willkommen im Team, Timo.
 
     Weiter offen sind aber nach wie vor mehrere Positionen, für die sich schon seit Jahren keine Interessenten finden können. Jugendgeschäftsführerin Andrea Lötzgen hat sich aus diesem Grund zum Beispiel auch als Geschäftsführerin für den Hauptverein zur Verfügung gestellt und wurde im Januar gewählt. Die Aufgaben, die Andrea für beide Bereiche in Personalunion übernimmt, sind für eine Person die alle Tätigkeiten in ihrer Freizeit abends und an Wochenenden übernehmen muss im Grunde zu viel. Umso höher muss man den Einsatz von Andrea wertschätzen.

     Auch der Posten als Damenbeauftragte/r ist nach wie vor nicht besetzt. Der Beisitzerposten soll als Bindeglied zwischen Mannschaften (Jugend und Seniorinnen) und Vorstand verstanden werden, ähnlich der Position eines Fußballobmannes/einer Fußballobfrau. Im Grunde eine schöne Aufgabe, die bei der großen Anzahl an Jugendspielerinnen zukünftig immer wichtiger werden wird und nach wie vor großen Gestaltungsspielraum bereit hält.
 
     Damit aber nicht genug, wie bereits auf der Jahreshauptversammlung von unserem 1. Vorsitzenden Markus Drillges angekündigt wurde, steht er ab Januar 2020 nicht mehr weiter für eine Tätigkeit im Vorstand zur Verfügung. Gleiches gilt auch für mich nach meiner Amtszeit ab Januar 2019. Bei uns beiden sind berufliche und zeitliche Gründe die Hauptgründe für die Beendigung unserer Tätigkeit.

     Somit wären in naher Zukunft drei von vier Posten im geschäftsführenden Vorstand zu besetzen, der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende und der Geschäftsführer. Von möglichen neun Mitgliedern des Hauptvorstandes, die nicht über den Jugendvorstand Mitglied in unseren Reihen sind, sind somit vier Posten zu besetzen.
 
     Die Aufgaben sind vielfältig und bei einem vollbesetzten Vorstandsteam gut auf alle Schultern zu verteilen. Man hat die Möglichkeit sich aktiv in den Verein einzubringen und Abläufe, Veranstaltungen sowie Einrichtungen auf unserer Sportanlage zu gestalten. Sicherlich gehört auch die Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung dazu, die nahezu 600 Mitglieder des SV Glehn wollen und müssen sich gut aufgehoben fühlen. Aber das findet sich ganz von alleine wenn man mit Herzblut und Motivation an die Aufgaben heran geht.
 
     Der SV Glehn ist vertraglich und finanziell gut aufgestellt. Man braucht sich also keine Sorgen zu machen viele Baustellen vorzufinden. Für die Übergangszeit stehen natürlich die bestehenden und scheidenden Vorstandsmitglieder immer zur Verfügung. Am schönsten wäre natürlich, wenn sich interessierte Mitglieder schon vor den Jahreshauptversammlungen 2019/2020 melden und einbringen würden. Eine Teilnahme an den monatlichen Vorstandsversammlungen bereits vor der offiziellen Amtsübernahme, sowie die vorzeitige Einbindung in die Aufgaben sind nicht nur möglich sondern ausdrücklich auch gewünscht.
Vielleicht überlegt sich ja der ein oder andere von euch, ob er sich ein Engagement vorstellen kann. Gerne können sich auch interessierte Teams bei uns melden, die in der Gruppe mehrere Aufgaben übernehmen möchten. Vertrauen in die Kollegen ist eine wichtige Voraussetzung für Vorstandsarbeit!

     Wir sind uns bewusst, dass es nicht einfach wird die Positionen zu besetzen. Das haben wir in den vergangenen Monaten und Jahren oft genug erfahren müssen. Fakt ist aber auch, dass unsere Entscheidungen getroffen sind und dass die Amtszeiten definitiv zu den genannten Zeitpunkten enden werden. Das möchten wir auch bewusst so kommunizieren, damit nicht der Eindruck entsteht, dass „-… die das schon weiter machen wenn sich keiner findet“.
 
     Aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Wir freuen uns wenn sich jemand meldet. Nicht nur für uns, sondern vor allem für den SV Glehn!

Euer

Patrick Förster
2. Vorsitzender

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 0 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

Unermüdlich bis zur Erschöpfung: Glehns Stürmer Simon Hilliges