Glehn steht am 9. Juni ganz im Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs

     Der Glehner Sportpark steht am übernächsten Samstag (9. Juni) ganz im Zeichen des Mädchen- und Frauenfußballs: Zum zweiten Mal nach 2015 richtet der Korschenbroicher Sportverein den kreisweiten „Tag des Mädchenfußballs“ aus und darf dabei erstmals auch als Gastgeber für das Finale im Kreispokal der Frauen zwischen dem SV Hemmerden und dem SV Rosellen fungieren.

     Rund um das Thema Fußball verspricht Glehns Mädchenbeauftragter Sascha Strömer mit seinem Team eine Menge Erlebnisqualität: Mit dem Meisterschaftsspiel der jüngeren U17-Mannschaft der Gastgeber gegen den Lokalrivalen TuS Liedberg um 10.00 Uhr wird der Tag eingeläutet, bereits eine halbe Stunde später steht mit dem Finale im Kreispokal der U13-Juniorinnen das erste Highlight auf dem Programm. Dabei trifft Vorjahresfinalist SG Kaarst im Derby auf die Neusser SVG Weißenberg.

     Um 12.00 Uhr besucht dann das DFB-Mobil den Platz an der Johannes-Büchner-Straße. Die mobile Ausbildungswerkstatt des Deutschen Fußball-Bundes lädt alle fußballinteressierten Mädchen zu einem Schnuppertraining ein. Darüber hinaus werden durch das DFB-Mobil alle Mädchentrainer zum Hospitieren eingeladen. Die DFB-Trainer demonstrieren dabei, wie man mit einer guten Organisation und dem Einsatz von verschiedenen Materialien ein attraktives altersgerechtes Training anbieten kann.

     Weiter geht es ab 12.15 Uhr mit einem Blitzturnier der U11-Mädchen zwischen der SVG Weißenberg, der Türkischen Jugend Dormagen und den Glehner Girls, ehe die U15-Mädchen ab 14.00 Uhr das nächste Pokalfinale bestreiten. Dann stehen sich Ausrichter SV Glehn und die TJ Dormagen gegenüber.  Im Endspiel der U17-Mädchen ab 16.00 Uhr kommt es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales zwischen der SG Kaarst und dem SV Glehn. 2017 hatte der SVG in einem packenden Finale in Dormagen mit 6:5 denkbar knapp die Oberhand behalten.

     Den Abschluss des „Girls Day“ bildet um 18.30 Uhr das Pokalfinale der Frauen. Dabei hat der klassenhöhere SV Hemmerden noch aus dem Vorjahr etwas gutzumachen, verlor doch der Niederreinligist das Finale 2017 gegen die SVG Weißenberg überraschend 0:1. Chancenlos dürften aber auch die Rosellenerinnen als aktuelle Landesliga-Dritte gegen den Grevenbroicher Serien-Sieger nicht in die Partie gehen. Als Schirmherrin wird die Grevenbroicher Landtagsabgeordnete Heike Troles, frauenpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, das Finale begleiten.

     Der Fußballkreis Grevenbroich/Neuss lädt alle Fußballinteressierten zum Mitmachen, Zuschauen und Mitfiebern in den Glehner Sportpark ein. Der Eintritt ist kostenlos und der SV Glehn sorgt mit seinen freundlichen Helfern für Wohlfühlstimmung.

 

 

DFBnet Verein

Kommende Events

  • Es sind derzeit keine Events angekündigt

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 6 Gäste online.

Jetzt registrieren

Werde jetzt gleich ein Teil des Vereins und trete der Community bei.

Zufälliges Bild

20171209_100312a.jpg